Guten Appetit - ungewöhnliche Outplacementgespräche im Restaurant

Es verschlägt mir schon etwas die Sprache (und den Appetit), wenn auch nur etwas Wahres daran ist, was die fr-online.de berichtet über die "Outplacement-Gesprächskultur" des Maredo-Unternehmens. Bodyguards an der Tür, eingeschlossen im Restaurant werden "Outplacement-gespräche" (siehe zur Bedeutung sol ...Zum vollständigen Artikel


  • Maredo-Prozess in Frankfurt: Kündigung für ein Steak und eine Olive

    fr-online.de - 2 Leser - Vor dem Frankfurter Arbeitsgericht beginnen am Dienstag die Prozesse gegen Mitarbeiter der Steakhaus-Kette Maredo. Sie sollen in der Filiale in der Freßgass massenhaft geklaut haben, sagt Maredo. Man habe sie loswerden wollen und ungerechtfertigt gekündigt, sagen die Mitarbeiter.

  • Entlassungsexpertin: "Immer Taschentücher dabeihaben"

    spiegel.de - 3 Leser - Gefeuert! Für Angestellte kann das der schwärzeste Tag ihres Lebens sein, und Sophia von Rundstedt leitet ihn ein. Als Outplacement-Beraterin ist sie auf Kündigungen spezialisiert. Entlassene Mitarbeiter sind in ihrem Wortschatz "Botschaftsempfänger" - für Rundstedt ist das keine Floskel.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK