Und dann doch… das viele Geld und die Wahrheit

Irgendwann schließt sich der Kreis…

Wir berichten seit gut anderthalb Jahren über den Fall des ehemaligen Vorstands und sein Verhältnis zur Formel 1. Zum Auftakt zitierten wir die damals ermittelnde Staatsanwältin unter dem Stichwort „wenn viel Geld im Spiel ist“. Dann nämlich, so ihre Meinung, offenbare sich am Ende fast immer die Wahrheit, weil viele Leute beteiligt seien, von denen letztlich auch immer jemand sage, was wirklich passiert ist. Im Sommer 2011 erhob die Staatsanwalt Anklage – und seitdem hatte der Angeklagte geschwiegen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK