Testfrage an gute Prozessanwälte: Anwalt als Zeuge für den eigenen Mandanten?

Sie haben als Anwalt einen Mandanten (A) bei Vertragsverhandlungen mit der Gegenseite (B) vertreten und waren bei den Verhandlungen persönlich dabei. Später will der Gegner bestimmte Vertragsklauseln anders verstehen und bestreitet, dass gewisse Dinge seinerzeit besprochen worden w ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK