Rezension Öffentliches Recht: Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Stern / Peifer / Hain (Hrsg.), Die Neuordnung der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, 1. Auflage, C. H. Beck 2012 Von RA Sebastian Jäger, LL.M., Minden Das Buch spiegelt die im Mai 2011 gehaltene Vortragsveranstaltung des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln wieder. Die Veranstaltung gliederte sich in zwei Teile und so ist es auch mit dem vorliegenden Buch. Auf 100 Seiten werden insgesamt sechs Vorträge wiedergegeben, unterteilt in jeweils drei Referate, gefolgt von jeweils einer Diskussion. Wie der Titel des Buches vermuten lässt, handeln die Vorträge primär von verschiedenen Finanzierungsmodellen und deren mögliche Rechtsgrundlagen. Im Mittelpunkt steht der im kommenden Jahr in Kraft tretenden 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag, der die Reformierung der bisherigen Finanzierung mit sich bringen wird. Bundesverfassungsrichter a. D. Prof. Dr. Paul Kirchhof, der mit einem Gutachten maßgeblichen Einfluss auf den Inhalt dieses Vertrages hatte, erläutert in seinem Vortrag den grundsätzlichen Unterschied der gegenwärtigen Finanzierungsformen, dem Werbehonorar und der öffentlich-rechtlichen Abgabe. In Bezug auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk stellt er verschieden Alternativen zur mittlerweile durch PC, Handy und iPad überholten Geräteabgabe dar ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK