Die Rechtsanwaltskammer: Böswillig, unlauter und ungeheuerlich!

Heute bekam ich unaufgefordert ein Fax eines mir bis dato unbekannten Kollegen Rechtsanwaltes aus dem süddeutschen Raum. Es enthielt einige markige und nicht besonders originelle Werbesprüche und den lieben Hinweis, man habe “mit außerordentlichem Interesse von Ihnen und Ihrem Beitrag bei 123recht.net erfahren.” Welcher meiner 143 dort publizierten Beiträge nun konkret gemeint war, bleibt offen.

Ich möchte aber eigentlich auch gar nicht so genau wissen, wie ich das Interesse des Herrn geweckt habe. Ein Blick auf seine Homepage hat mich nämlich überzeugt, dass es manchmal besser ist, nicht alles zu wissen. Dort kann man unter anderem folgendes lesen:

Herr … ist Rechtsanwalt in Deutschland. Er gehört unter anderem der “Rechtsanwaltskammer” (Tübingen) an ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK