VG Mainz – 1 K 981/11.MZ – zum (Ersatz)Anspruch bei der Kinderbetreuung

Der Bundesgesetzgeber aber auch die Länder bzw. Gemeinden setzten sich ein hohes Ziel: so vielen Kindern wie möglich einen Platz in einer Einrichtung zur Verfügung stellen, um zum einen die Kinder zu fördern, aber auch, es den Eltern zu ermöglichen, schnell wieder ins Arbeitsleben zurückzugelangen.

Bundesrechtlich ist dieses in § 24 SGB VIII geregelt. Der Rechtsanspruch ist ab 2013 festgelegt. Daneben gibt es aber auch landesrechtliche Regelungen.

Das VG Mainz hatte unter dem Aktenzeichen 1 K 981/11 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK