Santander Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt P - Sichere Anlage mit vielen...

Fachanwälte setzen Schadenersatz für Santander-Kunden durch Eine Wiedereröffnung des Santander Vermögensverwaltungsfonds Kapitalprotekt P (WKN SEB1AA / ISIN DE000SEB1AA9) wird immer unwahrscheinlicher. Durch die Liquidation von CS Euroreal und SEB Immoinvest, zwei offenen Immobilienfonds, in die der Kapitalprotekt P investiert hat, werden die Anleger auf ihr Geld möglicherWeise bis zum Ende der Liquidation von SEB Immoinvest und CS Euroreal warten müssen, für die jeweils 5 Jahre veranschlagt wurden. Ob sie ihr Geld jemals vollständig zurückerhalten, ist derzeit völlig offen. Besonders schlimm ist dies für Anleger, denen im Rahmen ihrer Anlageberatung oder der SEB/Santander Vermögensverwaltung dieser Fonds als sichere und jederzeit verfügbare Anlage ins Depot gegeben wurde. Vermögensverwaltungskunden der ehemaligen SEB Bank wurde Ende 2008 die Umschichtung ihrer als sicheren Teil des Vermögens äußerst konservativ angelegten Gelder in diesen Fonds empfohlen. Doch der Fonds wurde über die Jahre immer unsicherer, die Risiken nahmen drastisch zu. Hintergrund ist, dass offene Immobilienfonds, in die große Teile des Fondsvermögens investiert sind erst die Anteilsrücknahme ausgesetzt und später ihre Liquidation beschlossen haben ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK