BFH zu Aufwendungen für die Sanierung eines Gebäudes als außergewöhnliche Belastung

BFH-Urteil vom 29.03.2012 – VI R 21/11 BFH-Urteil vom 29.03.2012 – VI R 70/10 BFH-Urteil vom 29.03.2012 – VI R 47/10

Pressemitteilung Nr. 43 des Bundesfinanzhofs (BFH):

“Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteilen vom 29. März 2012 VI R 21/11, VI R 70/10 und VI R 47/10 entschieden, dass Aufwendungen für die Sanierung eines selbst genutzten Wohngebäudes, nicht aber die Kosten für übliche Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen oder die Beseitigung von Baumängeln, als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig sein können.

Nach § 33 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK