Fußball EM - Einsatz wie die Profis ....

Fußball und Recht - nicht nur ein Thema zur Fußball EM, wie der nachfolgende Fall zeigt: Einsatz zeigen, spielen wie die Profis. Das sagte sich der Spieler einer Betriebsmannschaft in einem privaten Spiel gegen eine andere Betriebsmannschaft. Mittels einer Grätsche versuchte er den Gegner vom Ball zu trennen. Unglücklicherweise stürzte dieser so unglücklich, dass er sich einen komplizierten Bruch des Spunggelenks zuzog. Wochenlang lag er im Krankenhaus, Dauerschäden waren nicht auszuschließen. Und so endete das Spiel unter Kollegen im Gerichtssaal: Schmerzensgeld in vorgestellter Höhe von mindestens 4.000,00 € forderte der gestürzte Hobbykicker. Es habe sich bei der Aktion um ein grobes und noch dazu völlig unnötiges Foul gehandelt. Nix da! Der Angriff habe allein dem Ball gegolten. Dies sei ein nach den Spielregeln völlig erlaubtes "Tackling" gewesen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK