EIB und BayernLB vereinbaren Globaldarlehen für Nachhaltigkeit

Die Europäische Investitionsbank (EIB) hat mit der BayernLB die Aufnahme eines Globaldarlehens in Höhe von 100 Mio. Euro vereinbart. Damit kann die BayernLB ab sofort insbesondere mittelständischen Unternehmen und Kommunen zinsgünstige Investitionskredite anbieten. Mit den Fördermitteln lassen sich Vorhaben teilfinanzieren, die im Zusammenhang mit Energieeffizienz, Umweltschutz, Nachhaltigkeit oder Klimaschutz stehen. Der EIB-An­teil kann bis zu 50 Prozent der Kosten decken, die sich insgesamt auf maximal 25 Mio. Euro belaufen dürfen. Den Restbetrag können die Kreditnehmer in Form von Eigenkapital aufbringen oder bei der BayernLB fremdfinanzieren. Die EIB-Mittel können private oder öffentliche Kunden in Anspruch nehmen. Je nach Art des Projektes sind Laufzeiten von bis zu 20 Jahren möglich ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK