WWF und Greenpeace präsentieren Studie zur Sanierung des EU-Klimaschutzsystems

LEXEGESE - Der Preis für eine Tonne CO2 hat mit aktuell 6,50 Euro einen historischen Tiefstand erreicht und bietet Unternehmen nach Auffassung von Greenpeace keine Anreize für klimafreundliche Investitionen. Die Wirtschaftskrise und Schlupflöcher für die Industrie hätten eine wahre Flut von Verschmutzungsrechten ausgelöst und den Emissionshandel ins Wanken gebracht. Die EU müsse jetzt dringend ihr zentrales Klimaschutzinstrument der neuen Lage anpassen. A.Dreher / pixelio.de Die » Studie von WWF und Greenpeace zeigt, dass im Jahr 2013 rund zwei Milliarden überschüssige Zertifikate das ETS massiv schwächen werden ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK