Der Türke als Mangel

Samstags im Autohaus, da bleibt einem manchmal die Spucke weg. Ein neues Auto muss her, das Alte macht es nicht mehr und ist zu klein. Als ich vor einem gebrauchten VW Sharan – Pempas Bomber – stand, kam ein Gebrauchtwagen-Verkäufer, wie er im Buche steht, mit Schreckens geweiteten Augen auf mich zu.

“Interessieren Sie sich für den Wagen? Eins muss ich Ihnen vorneweg sagen, der Vorbesitzer war ein Türke!”

Als er sah, dass meine Kinnlade nicht mehr zuklappte, führte er aus: “Ich sag es inzwischen immer dazu, die PKWs sind meistens versifft und werden nicht besonders pfleglich behandelt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK