BFH: “Big Bro­ther”-Ge­winn ein­kom­men­steu­er­pflich­tig

Mit heute bekannt gegebenem Urteil vom 24. 4. 2012 hat der IX. Senat des Bundesfinanzhofs entschieden, dass der Kläger als Gewinner (der 5. Staffel) des TV-Sendeformats “Big Brother” (BB) mit dem dort erzielten “Projektgewinn” i. H. von 1 Mio. € einkommensteuerpflichtig ist.

Denn der Kläger schuldete – wie alle anderen Kandidaten auch – dem BB-Veranstalter seine ständige Anwesenheit im BB-Haus; er musste sich während seines Aufenthalts ununterbrochen filmen und belauschen lassen und nach Auswahl an Wettbewerben mit anderen Kandidaten teilnehmen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK