Vergewaltigungsanzeigen: Falsche Anschuldigungen - falsche Preise - diesmal in Rappen und Fränkli

Sind Vergewaltigungsanzeigen jetzt neue olympische Disziplin, oder was? Haben wir irgendetwas nicht mitbekommen? Und will ausgerechnet die Schweiz uns jetzt den Rang ablaufen? In der Schweiz, in der Schweiz, in der Schwyz... haben Mädchen ihren Reiz... - aber Männer haben dort offensichtlich noch STEHER-Qualitäten und lassen sich nicht erpressen. Mit erfundener Vergewaltigung gedroht Von Attila Szenogrady. Aktualisiert am 04.06.2012 Eine Pfaffhauserin hat ihrem Ex-Freund mit einer Anzeige wegen Vergewaltigung gedroht. Da das Sexualdelikt aber erfunden war, wurde die Frau nun verurteilt. http://www.zol.ch/blaulicht/standard/Mit-erfundener-Vergewaltigung-gedroht/story/19670809 Nur mal so zum Vergleich, die Preise in Deutschland für die fast gelungene ZERSTÖRUNG eine Lebens: SMS lässt Lügengebäude einer Frau einstürzen 21-jährige bezichtigte ihren Freund der Vergewaltigung Um sich das alleinige Sorgerecht für ihren Sohn zu sichern, bezichtigte eine junge Frau wider besseres Wissen ihren Lebensgefährten, sie vergewaltigt zu haben, woraufhin der verhaftet wurde. Eine Kurznachricht auf seinem Handy ließ das Lügengebäude der Frau einstürzen und brachte sie selbst vor Gericht. Wegen Verdachts der falschen Verdächtigung wurde nun gegen sie verhandelt. http://www ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK