Impfgegnerin hält Erwähnen von esowatch für problematisch

Die Impfgegner, etwa solche der Germanischen Neuen Medizin, haben immer mal wieder Probleme mit der Meinungsfreiheit. Die gegen einen Impfgegner von meiner Partei gewonnene Berufung am OLG Stuttgart bzgl. der Veröffentlichung einer nicht wirklich internen Mailingliste ist seit letztem Jahr rechtskräftig.

Nunmehr hat mir eine Impfgegnerin (nicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK