eBay - Nutzung eines fremden Kontos und Vertragsschluss

LG Bonn, Urteil, 28.03.2012, Az.: 5 S 205/11 Das LG Bonn hatte über die Rückabwicklung eines Motorradverkaufes bei eBay zu entscheiden. Der Käufer hatte zu Recht Mängel der Kaufsache geltend gemacht und den Rücktritt erklärt. Er hatte jedoch über den eBay-Account seiner Lebensgefährtin für die Versteigerung geboten, so dass sich die Frage stellte, ob überhaupt ein (rückabzuwickelnder) wirksamer Kaufvertrag zwischen den Parteien vorlag. Das Gericht bejahte dies. Der Verkäufer habe sich hier jedenfalls nicht eine relevante Fehlvorstellung gemacht, da er das Motorrad unter der Bedingung „Barzahlung bei Abholung“ angeboten hatte, so dass für ihn Vertragspartner sein sollte, wer das Motorrad abholt und bezahlt. Im Einzelnen: Ein Handeln unter fremden Namen kann entweder als Fall der Stellvertretung (§§ 164 ff ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK