AG Kempten: Kurzfristig wechselnde Call-by-Call-Tarife unwirksam

04.06.12

DruckenVorlesen

Das AG Kempten (Urt. v. 25.05.2011 - Az.: 1 C 542/11) hat entschieden, dass kurzfristig wechselnde Call-by-Call-Tarife unwirksam sind.

Die Klägerin begehrte die Zahlung von Telekommunikations-Entgelten. Die Beklagte hatte eine Call-by-Call-Vorwahl bei sich zu Hause eingerichtet, um billig im Internet zu surfen. Das TK-Unternehmen wechselte jedoch kurzfristig (stündlich/täglich) diese Rufnummern und nahm nun deutlich erhöhte Entgelte unter der alten Vorwahl ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK