Die Schüsse von Dachau

Vor 5 Monaten wurde ein Staatsanwalt während einer Verhandlung am Dachauer Amtsgericht erschossen. Die Staatsanwaltschaft München hat nun Anklage wegen Mordes erhoben, Prozessbeginn nicht vor Oktober.

Dringend tatverdächtig ist ein 54 Jahre alter Transportunternehmer aus Dachau, dem vorgeworfen wird, während Verhandlung gegen ihn eine Pistole gezogen und den Vertreter der Staatsanwaltschaft München II erschossen zu haben. Da er den Ermittlungen zufolge auch mehrere Schüsse in Richtung Richtertisch abgegeben hatte, wurde zudem Anklage wegen versuchten Mordes in drei Fällen erhoben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK