Der Graf, der Rasch & das Universal – eine unheilig(e) Allianz

Der Graf, ein jahrelang verkanntes Sangesgenie, von einem Tag zum anderen, die Grosse Freiheit entdeckte. Das gemeine Volk jubelte und ihn fortan auf Händen trug. Seine alten Anhänger es anschließend in die Höhlen verschlug. Die Beliebtheit hatte auch eine Kehrseite der Medaille, nicht alle zahlten ihren Tribut. Monster und Vogelfreie bedienten sich seiner Kunst, von nun an forderte der Graf deren Blut.

Seine Jünger von Universal, die seine Kunst unters Volk brachten, sicherten sich die Dienste des legendären Filesharing-Jägers Rasch. Von nun an ging dieser auf die Jagd, um die Filesharing-Monster mit seinen 1.200 EUR Pfählen zu jagen und zu erlegen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK