Plausibilität ist kein Argument, aber ...

Bei diesem Fristenstreit (siehe auch hier) kommen mir irgendwie so leise Zweifel an der Darstellung des Anwalts (nicht, dass ich ihm seinen Sieg zumindest, soweit es um die Frist geht, nicht gönne). Irgendwie klingt mir die Geschichte viel plausibler, wenn man sich vorstellt, der Anwalt hätte sich sowieso schon verratscht, wollte dann noch schnel ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK