Jahressteuergesetz 2013: Wesentliche Erleichterung für Bühnenregisseure und Choreographen

Umsätze von Bühnenregisseuren und Bühnenchoreographen an Theatern der öffentlichen Hand und gleichartigen Einrichtungen sind steuerfrei sind, wenn die zuständige Landesbehörde bescheinigt, dass deren künstlerische Leistungen diesen Einrichtungen unmittelbar dienen. Die neue Regelung steht im Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2012, der am 23.5.12 beschlossen wurde, und soll zum 1.1.13 in Kraft treten. Die Umsatzbesteuerung war zuvor von den Gerichten und den Finanzverwaltungen unterschiedlich gehandhabt worden, teilweise waren die Umsätze steuerbefreit, teilweise ermäßigt und teilweise war der volle Ste ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK