KfW und ILB unterzeichnen Globaldarlehensvertrag zur Finanzierung von RE-Investitionen in Brandenburg

LEXEGESE - Die KfW Bankengruppe und die ILB, die Förderbank des Landes Brandenburg, haben zum 1. Juni 2012 einen Vertrag über ein Globaldarlehen in Höhe von 150 Mio. EUR abgeschlossen. Der Globaldarlehensvertrag ist der erste im Bereich Erneuerbare Energien. Die ILB wird Unternehmern in Brandenburg über die Hausbanken zinsgünstige Kredite zur Finanzierung von Investitionen in die Errichtung und Erweiterung sowie zum Erwerb von Windkraftanlagen zur Verfügung stellen. Das Globaldarlehen wird aus dem KfW-Programm „Erneuerbare Ener ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK