Arbeitslosigkeit in Polen und in der EU

März dieses Jahres waren 24,7 Millionen Menschen in der EU arbeitslos. Im Vergleich zu März 2011 ist die Arbeitslosequote von 9,4% auf bis 10,2% gestiegen. Unter den Jugendlichen in Polen beträgt die Arbeitslosenquote 26,6%, in Spanien aber ca. 50%, in Frankreich ca. 35%. Die Juristen betonen, zu strenge Vorschriften erschweren das Handelsgewerbe und Einstellung von Arbeitslosen. Die einfachere Kündigung von Arbeitsverträgen macht es den Arbeitgebern leichter, sich von den Arbeitnehmern zu trennen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK