VG Koblenz: Bewertung einer verloren gegangenen Klausur

Das VG Koblenz hatte mit Urteil vom 24.04.2012 – 7 K 619/11.KO darüber zu entscheiden, ob eine von einem Studenten geschriebene Klausur bewertet werden könnte, wenn diese im durch Unregelmäßigkeiten bei der Korrektur abhanden gekommen war. Das VG kam dabei zu dem Ergebnis, dass eine solche Klausur nicht als bestanden bewertet werden könne.

Gegenstand der Bewertung könnten nach Auffassung des VG nur tatsächlich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK