Unzuverlässiges Handelsregister

Das Handelsregister führt 400 Revisionsstellen auf, die entweder keine Zulassung haben oder deren Eintrag nicht mehr aktuell ist. Dies ist das erstaunliche Resultat einer Untersuchung der Revisionsaufsichtsstelle des Bundes.

Ich liebe die NZZ. Denn dort kann man immer noch auf neue relevante Themen stossen. Die alte Tante wird im Zeitalter des Copy/Paste-Journalismus. So zum Beispiel am 19. April 2012 ganz versteckt im Equity-Bund (Ärger_mit_veralteten_Einträgen).

Man reibt sich die Augen: Die Revisionsaufsichtstelle des Bundes (RAB), die es seit 2007 gibt, hat die zugelassenen Revisionsstellen mit jen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK