Die intellektuelle Herausforderung – ein guter Grund, nicht pünktlich bei Gericht zu erscheinen

Es gibt sicher eine Menge Gründe, fünf oder auch zehn Minuten zu spät zu einem Gerichtstermin zu bekommen. Vor einem Gericht in allerdings stand gestern ein wirklich guter. Der einzige freie Parkplatz in der für ihre Parkplatznot berüchtigten Umgebung. Freudig parkt das Gefährt fast von selbst ein.

Dann die intellektuelle Herausforderung für einen Arbeitsrechtler, nicht versiert in Verke ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK