Weisheiten aus dem Abmahn-Wünsche-Land – Sie haften immer!

Es ist schon interessant, was so manche Kollegen im Rahmen ihrer Drohgebärden dem Gegner mitteilen. Der Kollege Marquort, der insbesondere Rechteinhaber vertritt, die nicht mit nackten Tatsachen geizen, teilt den Abgemahnten in seinen Zweitschreiben, die immer dann versendet werden, wenn dieser auf die Abmahnung nicht reagiert hat, dass er als Anschlussinhaber immer haftet.

Selbst wenn der Abgemahnte nicht der eigentliche Täter sei, hafte er als Anschlussinhaber über die Störerhaftung.

Das kommt durchaus öfter mal vor, insbesondere deshalb, da ein Großteil der Abgemahnten nicht in der Lage ist, einen Gegenbeweis zu erbringen. Laut dem Kollegen Marquort würde die Störerhaftung immer eintreten, da dies die Landgerichte Köln und Hamburg so entscheiden würden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK