Nein, ich war´s nicht

Der Mandant war angeklagt, mit 2,4 Promille Auto gefahren zu sein. Gesehen hatte ihn dabei niemand. Als die Polizei an das geparkte Auto kam, saß der Mandant auf dem Beifahrersitz. Ansonsten war niemand in der Nähe. Wie lange der PKW dort schon stand, wusste auch niemand. Dummerweise hat der Mandant mit der Polizei geredet. Bei seiner munteren Unterhaltung mit der Polizei, erzählte er unter anderem, dass ein Kumpel den PKW gefahren sei. Die Polizei rief bei dem Kumpel an und fragte i ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK