Neues aus der Hauptstadt: Röttgen muss gehen, Altmaier kommt

Liebe Leser, letzte Woche gab es nur ein Thema: Die überraschende Entlassung des Bundesumweltminister Norbert Röttgen und die Ernennung von Peter Altmaier, bisher Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion (BID, 16.05.2012). Die Niederlage bei der Solarkürzung im Bundesrat – mit Stimmen der Unions-geführten Ländern – scheint nicht nur Horst Seehofer frustriert zu haben. Damit hängen nun drei wichtige Energiewende-Projekte der Bundesregierung im Bundesrat fest und wir sind gespannt auf die Verhandlungsstrategie des twitternden Saarländer Altmaier ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK