Die Datenwoche im Datenschutz (KW20 2012)

Sie können nicht alles lesen. Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Facebook, Biometrie, Cloud, Microsoft, Like-Button, Brüssel, UEFA).

Sonntag, 13. Mai 2012

Die Deutschen sehen das soziale Netzwerk Facebook einer Umfrage zufolge mehrheitlich positiv. Als Bedrohung erachtet das Netzwerk nur jeder achte Deutsche, während jeder Sechste darin eine Bereicherung sieht, wie eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens GfK im Auftrag der „Welt am Sonntag“ ergab. Große Unterschiede gibt es demnach zwischen den Altersgruppen berichtet handelsblatt.de…

***

Montag, 14. Mai 2012

EU-Datenschützer warnen vor neuen Gefahren beim Biometrie-Einsatz. Die “Artikel-29″-Gruppe der EU-Datenschutzbeauftragten stellt angesichts neuer Entwicklungen Anforderungen an den rechtskonformen Einsatz von biometrischer Technik auf. In einer 34-seitigen Stellungnahme (PDF-Datei) heißt es, da sich die Technik zunehmend verbreite, gebe es auch “neue Bedrohungen für die Grundrechte”. Mehr bei heise.de…

***

Cloud-Speicherdienste bieten oft eine unzureichende Sicherheit. Zu diesem Ergebnis kommt das Fraunhofer-Institut für sichere Informationstechnologie, das die Dienste Dropbox, Cloudme, Crashplan, Mozy, Teamdrive, Ubuntu One und Wuala getestet hat. Das Fazit der Fraunhofer-Studie: “Keiner der getesteten Anbieter konnte die Sicherheitsanforderungen vollständig erfüllen, teilweise fehlte eine ordentliche Verschlüsselung.” Die Tester bemängeln technische Probleme ebenso wie Schwächen in der Benutzerführung, die dazu führen können, dass vertrauliche Daten in Suchmaschinen landen. Der Bericht bei golem.de…

***

Mittwoch, 16. Mai 2012

Microsoft will eine neue Werbeform einführen, bei der Besitzer einer Xbox oder eines Windows-PCs mittels der Bewegungssensoren und Spracherkennung der Kinect-Steuerung mit den Einblendungen interagieren können ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK