Leistungsbestimmung

Haben die Parteien vertraglich keine oder keine genaue Regelung über den Leistungsgegenstand getroffen und soll dies durch eine Partei oder einen Dritten geschehen, richtet sich das Leistungsbestimmungsrecht nach den §§ 315 – 319 BGB. Im Zweifel ist die Leistungsbes ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK