Die nächste Reise zum Amtsgericht Lübben

Nach meiner unglaublichen Reise zum Amtsgericht Lübben im Februar stand nach Einspruch gegen das Versäumnisurteil ein weiterer Termin im Spreewald an. Die Reise dorthin gestaltete sich glücklicherweise deutlich entspannter und weniger abenteuerlich als im Winter: Diesel flüssig, kein Stau, pünktliche Ankunft.

Der Termin selbst gestaltete sich dann allerdings sehr unterhaltsam und mit einigen Wendungen. Dem Beklagtenvertreter musste ich erklären, wer oder was eigentlich dieses sog. “eBay” ist und dass man darüber auch so richtig wirksame Verträge schließen kann. Es wurde alles bestritten, auch die “ausgedruckten Internetsachen” und die Richtigkeit von E-Mails ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK