Rezension Zivilrecht: Anwaltsunternehmen führen

Heussen, Anwaltsunternehmen führen, 2. Auflage, C.H. Beck 2011 Von RA Daniel Jansen, Köln Der Titel dieses Werkes schreckt zunächst ab, verbindet er doch die vermeintliche eigentliche Tätigkeit einer Anwaltskanzlei, die Bearbeitung von Mandaten, mit der oft eher als lästig empfundenen Tätigkeit des Anwalts als Unternehmer. Auf den folgenden 328 Seiten überwindet der Autor geschickt und einleuchtend, dass der unternehmerische Teil des Anwaltsberufs nicht nur irgendwie dazu gehört, sondern erst die Strukturen schafft, um das Wohlfühlterrain – die anwaltliche Arbeit – erfolgreich beschreiten zu können. In dem ersten der insgesamt zwölf Kapitel, umreißt der Autor die Problemstellung und führt den Leser in das Thema ein. Es wird der Dreiklang zur erfolgreichen Führung eines Anwaltsunternehmens benannt, der als roter Faden des Buches erscheint: klare Ziele formulieren – Mittel und Wege finden, diese Ziele zu erreichen – Feedback, Kontrolle. In den folgenden Kapiteln zeigt der Autor, der auf einen jahrzehntelangen Erfahrungsfundus bei der Führung kleiner und großer Kanzleien verweist, wie dieser Dreiklang im Anwaltsunternehmen anzuwenden ist. Dies gelingt ihm beeindruckend: Im zweiten Kapitel widmet sich der Autor der Darstellung der Grundlagen im Zusammenhang mit der Führung eines Anwaltsbüros, wobei er sowohl den Einzelanwalt als auch die größeren Sozietäten im Blick hat. Anhand eines von ihm benannten „Grundrisses des Unternehmens“ erläutert er verschiedene Module, die berücksichtigt werden sollten, und geht explizit auf die wesentlichen Strukturelemente ein, die jedes Anwaltsunternehmen betreffen. Schnell wird dabei deutlich, dass sich, trotz aller zu beachtenden und wiederkehrenden Details, eine schematische Betrachtungsweise verbietet, und ausgehend von Grundentscheidungen und Basisdaten, jedes Anwaltsbüro seine eigenen Ausarbeitungen dieser Vorgaben zu entwickeln hat ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK