Keine Überstundenpflicht beim Zuspätkommen

In Arbeitsverhältnissen steht dem Vorgesetzten kein Recht zu, dem Arbeitnehmer, welcher zu spät zur Arbeit kommt oder während der Arbeitszeit private Angelegenheiten fern vom Arbeitsplatz erledigt, die Pflicht aufzuerlegen, über die Arbeitszeit hinaus am Arbeitsplatz zu bleiben und Überstunden zu machen. Die Arbeitgeber aus dem Arbeitgeberverband „PKPP Lewiatan“ schlagen aus diesem Grund die ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK