Sonntagsrückblick: Das Tageshonorar, der Parktrick und das Putztuch

Gestern gab es noch das große und denkwürdige Finale des DFB Pokals zu bewundern und heute folgt nun der gewohnte Sonntagsrückblick mit erwähnenswerten und teilweise auch kuriosen Ereignissen der deutschen Justiz und juristischen Blogger-Welt. Viel Spaß beim Lesen!

Artikel: Referendar verklagt Bild-Zeitung auf Zahlung von Schmerzensgeld

Artikel: wie eine 15jährige im Knast lernt…

Artikel: 300 EUR Tageshonorar, selbst Hunde verdienen mehr – an der Grenze zur Sittenwidrigkeit?

Artikel: Wer unterqualifiziert ist, sollte wenigstens die Rechtschreibung beherrschen

Artikel: „Ich kann doch nicht auf jedes Hupsignal achten!“

Artikel: Richter greift zum Putztuch

Artikel: Die Rache der Textbausteine

Artikel: Falls Sie doch eine Frau sind

Artikel: Der Parktrick

Rechtsprechung: BGH: Keine Vergewaltigung heißt nicht, keine Körperverletzung

Rechtsprechung: BGH: Zum Vermögensschaden beim Scheckbetrug

Wir wünschen einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Autor des Beitrags ist Rechtsanwalt & Strafverteidiger Dr. Böttner, Anwaltskanzlei aus Hamburg und Neumünster. Weitere Gerichtsentscheidungen und allgemeine Informationen zum Strafrecht und der Strafverteidigung finden Sie auf der Kanzlei-Homepage.

Ähnliche Beiträge: Sonntagsrückblick: Das Design, der Aldi-Kunde und mal wieder eine Doktorarbeit Am heutigen Sonntag endet mit dem 34 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK