Keine schnelle Scheidung

Wer hierzulande eine schnelle Scheidung – im Gegensatz zu seinem Noch-Ehegatten – anstrebt, hat schlechte Karten. Oft wird das Scheidungsverfahren durch das von Amts wegen durchzuführende Versorgungsausgleichsverfahren verzögert.

Der nicht scheidungswillige Ehegatte kann sein übriges dazu tun, indem er verspätet sämtliche Auskünfte ei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK