“…ihr Ficker, ihr macht mir das Geschäftsmodell nicht kaputt”

Seit nunmehr fünf Jahren wird über das Spannungsverhältnis des Urheberrechts zur digitalen Welt diskutiert. Aktuell auch von den Strafrechtlern Nebgen und Vetter, die das Urheberrecht und die digitale Welt zu erklären versuchen. Im Zuge der Diskussionen wurden die Piraten geboren. Wer der Vater, wer die Mutter ist, weiß keiner so genau. Zu viel wurde herumgehurt. Geboren wurde auch Julia Schramm. Vor mehr als 20 Jahren. Hört man ihr beim Sprechen zu, fällt dies allerdings schwer zu glauben. Nun will sie die Piraten anführen. Inhalte erscheinen ihr nicht so wichtig. Sie hält es mit Adenauer, den sein (dummes) Geschwätz von gestern am folgenden Tag egal war. Sie legt noch einen drauf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK