Absage einer Arztuntersuchung – Patienten ohne Ausweg

Dem Patienten in Polen steht keine Möglichkeit zu, gegen eine Absage einer Arztuntersuchung vorzugehen, was im Ergebnis dazu führen kann, dass sein Recht auf Medizinleistungen verletzt wird. Der EuGH hat in diesem Zusammenhang beschlossen, dass Polen gegen Art. 8 und Art. 3 der EMRK verstößt. Nun muss das ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK