Rauchverbot für Sportwettbüro?

Das Nichtraucherschutzgesetz bedeutet einen Eingriff im Bereich der Gastronomie. Extra Räume müssen als Raucherräume ausgewiesen werden und von Nichtraucherräumen getrennt werden. Ist kein Extra-Raucherraum vorhanden, müssen die Gäste zum Rauchen nach draußen wechseln und dürfen sich erst dann wieder in der Gaststube zum Essen, Trinken und Beisammensein einfinden. Was aber gilt für Sportwettbüros? Ist darin Nichtraucherschutz zu wahren oder nicht? Damit hatte sich das Oberlandesgericht Hamm auseinanderzusetzen.

Verstößt Sportwettbüro-Betreiber gegen Nichtraucherschutzgesetz?

Eigentlich geht es in einem Sportwettbüro um Sportwetten, wie der Name schon sagt. In diesem Fall war das Wettbüro aber auch mit Tischen und Sitzplätzen ausgestattet. Und nicht nur das: Auch nicht alkoholische Getränke – erhältlich an dort aufgestellten Getränkeautomaten – konnten Gäste dort erwerben und direkt vor Ort verzehren. Zudem hatte der Betreiber Aschenbecher auf die Tische gestellt. Mitarbeiter des Ordnungsamtes trafen in diesen Räumlichkeiten auf rauchende Gäste ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK