Peru: Großangelegtes Off-grid-Programm für Kleinwindanlagen geplant

In Peru strebt derzeit eine Gruppe von Partnerorganisationen und Unternehmen vor Ort eine überregionale Lösung zur Elektrifizierung abgelegener Gebiete der Anden an. Im Zuge des Vorhabens soll eine ganze Reihe von Projekten für Off-grid-Kleinwindanlagen entstehen, um so die nur äußerst schwer zu erschließenden Hochebenen dezentral mit Storm versorgen. Die Initiatoren stellten heraus, dass ihrer Meinung nach Kleinwindanlagen die bei weiten beste Möglichkeit darstellten, die meist über große Entfernungen verteilten Gemeinden mit Elektrizität zu versorgen. Die Hochebenen in den Anden haben durch ihren Standortfaktor mit ca. 3.800 m Höhe und konstanten Winden ein enormes Potenzial für Windkraft-Projekte. Dazu komme, dass die Anlagen auf Grund von bestehenden Erfahrungen mit der Windenergie in Peru regional produziert und betrieben werden könnten ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK