Holschuld

Von der Holschuld unterscheidet man die Bringschuld und die Schickschuld. Danach wird bestimmt, an welchem Ort der Schuldner zu leisten hat. Nach § 269 BGB ist die Holschuld der gesetzliche Regelfall, d.h. im Zweifel, sofern die Parteien nichts ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK