Widerrufsrecht auch bei Vertragsänderungen

Das OLG Koblenz stärkt die Rechte des Verbrauchers und stellt klar, dass bei Vertragsänderungen, die während der Vertragslaufzeit telefonsch erfolgen auch ein Widerrufsrecht zugunsten des Kunden besteht.

Gegenstand des Verfahrens war ein Vertrag mit der Firma 1&1, welcher von der Kundin fristgerecht gekündigt wurde. Wie üblich in solchen Fällen rief kurz vor Ablauf des Vertrages ein Mitarbeiter des Unternehmens an und bot der Kundin ein verbesserten Vertrag an, wenn die Kündigung zurückgenommen werde ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK