Rezension Zivilrecht: Kündigungsschutzrecht

Fiebig / Gallner / Mestwerdt / Nägele [Hrsg.], Kündigungsschutzrecht, Handkommentar, 4. Auflage, Nomos 2012 Von Ass. iur. Laila Gutt, Helmstedt Der vorliegende Handkommentar erscheint bereits in der 4. Auflage im Nomos Verlag und richtet sich an all diejenigen Juristen, die mit dem Arbeitsrecht, insbesondere mit dem Kündigungsschutzrecht, in Berührung kommen. Zielgruppe des Werkes ist sowohl der Praktiker als auch der wissenschaftlich arbeitende Arbeitsrechtler. Herausgeber und Autoren haben sich in der überarbeiteten Neuauflage erneut den dynamischen Rechtsentwicklungen in diesem Rechtsbereich gestellt. Die damit automatisch einhergehende Stoffzunahme führte zur Aufnahme weiterer neuer Autoren. Unter den Bearbeitern, allesamt renommierte Experten auf dem Gebiet des Arbeitsrechts, finden sich auch zwei Richter/Innen des Bundesarbeitsgerichts, Frau Inken Gallner und Herr Wilhelm Mestwerdt. Bei dem Kommentar handelt es sich um ein umfassendes Werk, welches dem Leser das Nachschlagen konkreter Problemstellungen und deren juristische Behandlung ermöglichen soll. Hierbei werden nicht nur die Vorschriften des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG) besprochen, sondern darüber hinaus auch des Allgemeinen Behandlungsgesetzes (AGG), des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), des Betriebsverfassungsgesetztes (BetrVG), des Bundespersonalvertretungsgesetzes (BpersVG), des Mutterschutzgesetzes (MuSchG), des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG) u.a. Das Werk besticht mit seinen insgesamt 1920 Seiten im DIN A5 Format. Schon auf den ersten Blick vermittelt der farblich in rot-grau gehaltene Kommentar eine Art kompakte Handlichkeit. Inhaltlich behandelt der Kommentar besonders ausführlich die Vorschriften des KSchG, insbesondere der Kernvorschrift des § 1 KSchG, bei dem es um die sozial ungerechtfertigte Kündigung geht. Dieser Teil des Buches ist mit seinen fast 500 Seiten der umfangreichste ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK