Dürfen Ärzte jetzt im Internet bewertet werden oder nicht?

Dürfen Ärzte jetzt die Löschung von Bewertungen in Internetportalen verlangen oder nicht? Hatte nicht das OLG Frankfurt vor Kurzem erst noch entschieden, dass eine Ärztin keinen Anspruch darauf habe, ihr unliebsame Online-Bewertungen und ihre persönlichen Daten löschen zu lassen? Und jetzt kommt das LG Nürnberg-Fürth daher und verurteilt den technischen Betreiber einer solchen Plattform (vorläufig) zur Löschung der Daten? OLG Frankfurt: Es muss nicht gelöscht werden Dazu muss man allerdings wissen, dass das erste Verfahren in Frankfurt darum ging, alle Daten der Ärztin und nicht nur eine Bewertung löschen zu lassen - die Dame wollte einfach nicht mehr online bewertet werden. Das Gericht stützte sich dann auf datenschutzrechtliche Erwägungen und lehnte einen Löschungsanspruch ab. (Siehe meinen Beitrag "Arzt will seine Daten nicht in einem Bewertungsportal sehen. Gericht: kein Löschungsanspruch!") LG Nürnberg-Fürth: Es muss gelöscht werden Im hier vorliegenden Verfahren ging es hingegen um eine einzelne, möglicherweise unrichtige Eintragung, in der dem Arzt Gier und fehlende Kompetenz vorgeworfen wurde - es wurden daher auch andere Anspruchsgrundlagen und keine datenschutzrechtlichen Regelungen geprüft. Daher auch die konträre Entscheidung. Der Fall: Ein Patient, der eine Implantatbehandlung bekommen haben will, fühlte sich wohl schlecht behandelt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK