Sonntagswitz: Nachträglich zum 1. Mai zur Arbeit

Heymanns Strafrecht Online Blog

Nachträglich zum 1. Mai, dem Tag der Arbeit, einige “Arbeitswitze”:

Ein Mann kommt eine Stunde verspätet ins Büro. Er ist über und über mit Verbänden bedeckt. “Ich bin durch eine Glastür gefallen”, erklärt er dem Chef. “Na und? Das dauert doch keine Stunde!” ____________________________________________

Der Chef erzählt eine Witz und alle Angestellten biegen sich vor lachen – nur eine Sekretärin nicht. “Sagen sie mal, haben sie überhaupt keinen Sinn für Humor?” fragt deshalb ein Kollege neben ihr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK