re:publica Why ACTA is a threat to open data and the open Web

Glyn Moody stellt in seinem Vortrag die Entwicklung von ACTA seit 2005 vor. Er Berichtet aus Sicht des US Rechts und im Allgemeinen über Probleme des Abkommens. Insbesondere stellt er heraus, dass eine Drittstörerhaftung gefährliche Auswirkungen auf das Nutzungsverhalten von Internetusers nach sich ziehen wird. Moody stellt den Herausgabeanspruch der Rechteinhaber gegen Provider in Abrede und hat insoweit datenschutzrechtliche Bedenken. Anzumerken ist, dass entsprechende Regelungen in Deutschland nicht neues sind son ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK