Ich bin Anwalt und habe Angst vor Handys

Ich mache ja wirklich wenig Familiensachen. Nur, wenn ich eben in der Kanzlei einspringen muss. Und heute war so ein Einsatz. Ich bin es ja gewohnt, dass mir in Strafsachen oft die Worte fehlen. Aber heute hat mich der Kollege der Gegenseite fassungslos gemacht. Es ging darum, dass sich mein Mandant bei der Kindesmutter beschwerte, sie würde am Telefon immer sofort auflegen wenn er - mein Mandant / Kindesvater - anruft. Es geht halt um Umgang mit Kindern. OK. Ich überlege mir eine weise Lösung. Und die war: Mein Mandant stellt den Kindern ein Handy zur Verfügung, auf welchem er dann zu bestimmten Zeiten anruft. Und wenn es dann klingelt, weiß die Kindesmutter ja "Hey, das ist der Erzeuger. Kinder geht ran" ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK