Nach Stalkingfall – Ariane Friedrich schließt ihre Facebookseite

Wie die Süddeutsche Zeitung mitteilt, hat die Hochspringerin Ariane Friedrich offenbar ihre Facebookseite geschlossen.

Nachdem die Hochspringerin vor ca. einer Woche eine obszöne E-Mail erhalten hatte, machte sie deren Inhalt und die Daten des Absenders auf Facebook öffentlich.

Es war ungeklärt, ob der genannte Mann tatsächlich Absender der E-Mail gewesen war. Es wurde sogar behauptet, dass es sich bei der angeblichen obszönen E-Mail um eine Spam E-Mail handeln könnte, die zahlreiche Nutzer erhalten haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK