Angst vor Frauen? Tödlicher Hodengriff und und totaler Zahnverlust

Wut und Rache von Frauen kann fürchterlich sein, habe ich im Rahmen meiner Anwaltstätigkeit (und auch im nichtanwaltlichen Leben) bisweilen erfahren. Womit nicht gesagt sein soll, dass Männer besser sind. Aber eben anders! bild.de berichtet heute von zwei Fällen weiblicher Gewalt, die es – wenn es denn so gewesen ist – in sich haben. Welch ein Glück, dass beide Ereignisse sich im fernen Ausland abgespielt haben, deutsche Frauen tun so etwas nicht ….

Zunächst wird von einer 41-jährigen Frau aus Haikou in China berichtet, die ihr Kind von der Schule abholen wollte und ihr Auto vor einem Kiosk abstellte. Dem Kioskbesitzer gefiel das nicht und es kam zu einem Wortgefecht. In dessen Verlauf packte die Frau dem ein Jahr älteren Mann an die Hoden und drückte kraftvoll zu. Der Mann sackte zusammen und starb noch auf der Straße an den Folgen des bösen Griffs. Immerhin veröffentlicht BILD ein Foto, auf dem ein auf dem Gehweg liegender Mann zu sehen ist, bei dem Rettungskräfte Reanimationversuche unternehmen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK