Rezension Zivilrecht: Privates Baurecht

Locher, Das private Baurecht, 8. Auflage, C.H. Beck 2012 Von RA, FA für Sozialrecht und FA für Bau- und Architektenrecht Thomas Stumpf, Pirmasens Das Kurzlehrbuch von Locher ist mittlerweile doch etwas in die Jahre gekommen, denn seit der Vorauflage sind mehr als sechs Jahre vergangen. Im privaten Baurecht hat es in den letzten Jahren aber zahlreiche gesetzlichen Änderungen gegeben, wie etwa die Änderungen der VOB/B, die komplette Neufassung der HOAI 2009, das Bauforderungssicherungsgesetz. Zudem ist die Rechtsprechung in diesem Zeitraum natürlich nicht stehen geblieben. Insbesondere sind zwischenzeitlich zahlreiche Entscheidungen zu den neu gefassten Vorschriften des (Bau-)Werkvertragsrechts ergangen, wie sie durch das Schuldrechtsmodernisierungsgesetz hervorgebracht worden sind. Hier hat sich mancherorts eine Rechtsprechungslinie herauskristallisiert, einige Fragen zur schuldrechtsmodernisierten Rechtslage sind abschließend geklärt worden, andernorts sind Tendenzen erkennbar. Sechs Jahre sind eine lange Zeit, eine Überarbeitung war also längst fällig. Das Verfallsdatum der Vorauflage war aufgrund der fortgeschrittenen Rechtsetzung überschritten. Das Warten hat sich gelohnt. Mit der vorliegenden Überarbeitung steht das Werk den Studierenden und Interessierten wieder auf dem neuesten Stand zur Verfügung. Einsteiger oder Wahlfachstudenten oder Referendare, die in einer entsprechenden Schwerpunktstation (Anwalt, Gericht, Baubehörde oder dergleichen) tätig sind, sind mit dem „Locher“ gut beraten. Das Buch führt den Studenten/Referendar rechtswissenschaftlich an das klausurrelevante Grundwissen des privaten Baurechts heran. In einer vorangestellten kurzen Einführung werden die rechtsbegrifflichen Grundlagen erläutert. Im nachfolgenden sehr umfangreichen ersten Kapitel geht es dann ausführlich um die Rechtsbeziehungen der am Bau Beteiligten: Auftraggeber, Auftragnehmer, Nachunternehmer, Architekt, Sonderfachleute ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK